Alexandra Burke fliegt nach Haiti

Promis international

Alexandra Burke fliegt nach HaitiAlexandra Burke macht sich nach Haiti auf, um dort mit anzupacken.

Die britische Castingshow-Gewinnerin begibt sich auf die karibische Insel, weil sie den Opfern der verheerenden Erdbeben helfen will. Die 21-jährige Sängerin erklärt: “Wenn ich damit darauf aufmerksam machen kann, dass mehr Hilfe benötigt wird, dann zögere ich nicht.” Sie weiß jedoch, dass sie nichts darauf vorbereiten könne. “Die Nachrichten zu schauen war als schaue man einen Katastrophenfilm, aber es war echt”, verdeutlicht das Pop-Starlet weiter.

Aber auch auf andere Weise hat Burke sich für den guten Zweck eingesetzt. Gemeinsam mit einer Reihe von anderen Künstlern nahm sie die Cover-Version von R.E.M.s Hitsong ‘Everybody Hurts’ für Simon Cowells Charity-Single auf. Die Einnahmen des Liedes werden an den notleidenden Staat gehen. Neben der ‘Broken Heels’-Interpretin liehen Take That, Robbie Williams, James Morrison und Susan Boyle dem Song ihre Stimme.

US-Schauspieler John Travolta flog ebenfalls nach Haiti, um die Menschen dort mit Verpflegung zu versorgen. Andere Promis machten derweil Geldspenden – darunter Sänger John Mayer und Leinwand-Schönheit Jennifer Aniston, die beide jeweils 500.000 US-Dollar spendeten, und Brad Pitt und Angelina Jolie, die eine ganze Million Dollar locker machten.


""