Johnny Depp verteidigt Roman Polanski

Promis international

Johnny Depp erhebt seine Stimme für Roman Polanski.

Der 46-jährige Schauspieler arbeitete 1999 zusammen mit dem Regisseur an dem Film “Die neun Pforten”. Er glaubt, es habe dunkle Machenschaften hinter den Kulissen gegeben, was die Verhaftung des Witwers von Sharon Tate wegen 30 Jahre alter Vergewaltigungsvorwürfe anbelangt.

Er meint: “Warum jetzt? Augenscheinlich geht da irgendwo irgendwas vor sich. Jemand hat mit einer anderen Person einen Deal gemacht. Vielleicht war da ein bisschen Geld involviert, aber warum jetzt?”

Der ‘Fluch der Karibik’-Star besteht auch darauf, der 76-jährige Regisseur sei ein Familienmensch.

Der Zeitung ‘Independent’ erzählt er: “Roman ist kein Jäger. Er ist 75 oder 76 Jahre alt. Er hat zwei wundervolle Kinder, er hat eine Frau, mit der er schon seit einer langen Zeit zusammen ist. Er macht nicht die Straßen unsicher.”

Polanski wurde auf Anfrage von amerikanischen Behörden im letzten September auf dem Flughafen Zürich verhaftet. In Amerika gibt es noch immer einen Haftbefehl wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs einer 13 Jährigen aus dem Jahr 1977.


""