James Franco mit neuem Regisseur einverstanden

Promis international

James Franco mit neuem Regisseur einverstandenJames Franco hat “kein Problem” mit der Tatsache, dass der neue ‘Spider Man’-Film von einem neuen Regisseur gedreht wird.

Der 31-jährige Schauspieler, der Spidermans Spinnefeind Harry Osborn in der Action-Filmreihe spielt, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Marc Webb, der beim vierten Teil im Regie-Stuhl sitzen wird. “Ich habe kein Problem damit”, meint Franco dazu. “Das hat auch schon gut bei ‘Batman’ geklappt. Und Comics selbst haben auch oft verschiedene Künstler und Autoren. Ich finde es total okay.”

Neben Sam Raimi, dem bisherigen Regisseur der Filmreihe, hat sich auch Spiderman-Darsteller Tobey Maguire aus dem Projekt ausgeklinkt. Gerüchten zufolge soll es zwischen Raimi und den Produzenten zu Uneinigkeiten, das Drehbuch betreffend, gekommen sein. Franco ist jedoch sicher, dass die Fans der Reihe auch weiterhin treu bleiben werden – wenn man dem Ganzen Zeit ließe. “Ich glaube, der Zuschauer braucht etwas Raum zwischen Raimis und Webbs Filmen, damit er seinen Kopf freimachen kann”, erklärt der Hollywood-Star.


""