P. Diddys organisiert Party für Sohn

Promis international

P. Diddys organisiert Party für SohnP. Diddy organisiert eine ‘Prinz von New York’-Themenparty zum 16. Geburtstag seines Sohnes.

Der Rapper hat Sohn Justin mit seiner Jugendliebe, der Designerin Misa Hylton-Brim. Jetzt ist “der Kleine” bereits im vergangenen Dezember 16 Jahre alt geworden. Anlässlich dessen schmeißt sein stinkreicher Daddy eine luxuriöse Party, die von dem Musiksender ‘MTV’ für die Reihe ‘My Super Sweet 16’ gefilmt wird.

Die Party wird am 21. Januar in einem New Yorker Nachtclub steigen. Unter anderem wird Chris Brown auf der Bühne stehen.

Ein Insider verrät der ‘New York Post’: “Der Club wird mit Bildern der New Yorker Skyline dekoriert. Diddy wird mit seiner Band ‘Diddy-Dirty Money’ auftreten, aber es werden noch andere große Namen auflaufen, um Justin zu überraschen.”

Die hochkarätige Gästeliste enthält Namen wie Snoop Dogg, den des Boxmeisters Floyd Mayweather und Lil’ Kim. Die Gäste sollen allerdings keine aufwändigen Geschenke mitbringen, sondern stattdessen für die Erdbebenopfer von Haiti spenden.

Geld scheint für P. Diddy anscheinend eine nie versiegende Quelle zu sein. Schließlich hat der Rapper, der bürgerlich Sean Combs heißt, für seinen eigenen 40. Geburtstag 3 Millionen US-Dollar ausgegeben. Mehr als 500 Leute, darunter Jay-Z, Bono und Denzel Washington feierten mit einer Menge Schampus im New Yorker Plaza-Hotel.


""