John Mayer heult wegen Jennifer Aniston

Promis international

John Mayer heult wegen Jennifer AnistonJohn Mayer ist noch nicht über seine Trennung von Jennifer Aniston hinweg.

Der ‘Gravity’-Sänger war zwischen April 2008 und März 2009 immer mal wieder mit dem ‘Friends’-Starlet zusammen. Er arbeite immer noch daran, mit dem Liebes-Aus zurechtzukommen, aber glaubt auch, er habe das richtige getan, als er die Beziehung beendete.

Er meint: “Ich bin niemals darüber hinweg gekommen. Es war eine der schlimmsten Zeiten in meinem Leben. Ich habe dieses seltsame Gefühl, dass ich stolz auf die Menschen bin, mit denen ich zusammen war. Was ich jetzt zu Jen sagen würde, von der ich denke, dass sie verdammt fantastisch ist, ist: ‘Ich hasse dich nicht. Tatsächlich mag ich dich sehr. Aber ich musste aus der Sache raus, weil sie keine Zukunft hatte. Ich kann mir den Rest meines Lebens so nicht vorstellen. Das ist nicht meine Bestimmung.”

Trotz seines Rufs als Womanizer behauptet der 32-Jährige, er wolle unbedingt häuslich werden.

In einem Interview mit dem ‘Rolling Stone’-Magazin erzählt er: “Ich wäre glücklich, wenn ich endlich dieses Lebenspartner-Ding auf die Reihe kriegen würde. Denk doch mal an den geistigen Aufwand, den ich betreiben muss, um die richtige Person zu finden, damit ich mir keine verdammten Gedanken mehr darüber machen muss.”

Der Musiker finde es schwierig, sich neu zu verlieben und behauptet, dass er immer von den Mädchen zurückgewiesen wird, die er angräbt.

Er meint: “Früher wollten sie mir einen geblasen und heute kriege ich eine Abfuhr nach der anderen.”

Der Sänger, der eine Reihe bekannter Schönheiten wie Jessica Simpson und Cameron Diaz gedatet hat, will jetzt lieber seine alten Flammen noch mal aufwärmen. Er hofft, sich so endlich wieder richtig zu verknallen.

Er fügt hinzu: “Alles, was ich jetzt machen will, ist mit den Mädchen zu schlafen, mit denen ich schon geschlafen habe. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, mich selbst jemandem zu erklären, der es nicht glauben kann, dass ich Interesse an ihm habe und dann meint die vielleicht noch: ‘Aber du bist John Mayer!’Deswegen gehe ich einen Schritt zurück, um weiterzukommen. Ich habe zu viel Angst, eine Neue kennenzulernen.”


""