Simon Cowell bald Milliardär

Promis international

Simon Cowell bald MilliardärSimon Cowell hat einen Vertrag über 500 Millionen US-Dollar mit Sony unterschrieben.

Der neue zweijährige Vertrag des Musikmoguls mit dem Entertainment-Giganten wird Cowell eine Menge Bares einbringen. Schließlich soll er bald eine Milliarde Dollar besitzen, da seine Firma ‘Syco TV’ die Formate ‘X Factor’ und ‘…Got Talent’ weltweit produzieren und verkaufen wird.

Cowell, der beim Plattenlabel Syco vorsteht und demnächst einen Vertrag mit dem britischen Sender ‘ITV’ über 10 Millionen Pfund abschließen wird, erklärt: “Ich kann auf eine fantastische Beziehung mit Sony zurückblicken und bin froh, dass wir das Projekt zusammen aufziehen.”

Ein Insider verrät dazu: “Er sitzt jetzt am Steuer. Er hat sich vorher wie ein Angestellter gefühlt, aber jetzt hat er einen echten Anteil und ist total froh, an der Seite von Sony zu arbeiten.”

Das erste Projekt von Cowells neuer Firma, wird die Premiere der US-Version von ‘The X Factor’ sein. Gerüchte, Victoria Beckham sei die erste, die er für die neue Jury verpflichte, weist er lachend von der Hand: “Das wird nicht geschehen. Absolut nicht. Nicht, weil ich sie nicht leiden kann. Es wird einfach nicht geschehen.”

Trotz immer lauter werdender Spekulationen, wer mit ihm in der Jury sitzen wird, besteht Cowell darauf, diese wesentlichen Entscheidungen in Ruhe treffen zu wollen.

Der ‘OK!’ erklärt er: “In Großbritannien haben wir jedes Jahr 250.000 Bewerber. Weil es keine Altersbegrenzung nach oben hin gibt und auch Gruppen mitmachen dürfen, gibt es eine Menge Bewerber. Deswegen habe ich uns genügend Zeit bis 2011 gegeben, um auszuarbeiten, wer mit mir in Jury sitzen wird. Ich will noch nichts versprechen.”

‘X Factor’ wird mittlerweile in 17 Ländern ausgestrahlt. Die ‘…Got Talent’ -Reihe läuft in 27 Ländern.


""