David Beckham lernt kochen

Promis international

David Beckham lernt kochenNicht nur auf dem Rasen ein Meister – auch am Herd schlägt er sich nicht schlecht: David Beckham lernt, wie man den Kochlöffel schwingt.

Der 34-jährige Star-Kicker möchte lernen, wie man Pasta kocht, damit er auch in Mailand Dinner-Partys geben kann. Dort spielt er für das italienische Team AC Mailand, solange ihn sein Fußball-Club Los Angeles Galaxy ausleiht.

Er meint: “Ich bin in eine Kochschule eingetreten und jetzt in einem Kurs, in dem man innerhalb von 120 Stunden Kochen lernt. Das ist etwas, das ich schon immer machen wollte. Kochen habe ich schon immer geliebt. Wenn ich schon einmal in Italien bin, will ich auch lernen, wie man fantastische Pasta kocht. Der kleine Wunsch, Nudeln kochen zu können, hat sich so verselbstständigt, dass ich jetzt diesen Kurs mache, den auch professionelle Küchenchefs belegen. Das ist etwas, das ich leidenschaftlich betreibe.”

Beckham möchte auch unbedingt seinen Freund, den Koch Gordon Ramsay, einladen, um seine neuen Fähigkeiten am Herd an dem kulinarischen Meister auszutesten. Der ‘Daily Mirror’ zitiert ihn: “Ich habe neulich die ersten drei Stunden gehabt. Ich lernte, wie man frische Nudeln macht, Ragu, Carbonara, frische Tomatensoße und ich habe in den paar Tagen sogar gelernt, wie man ein Risotto zubereitet. Ich würde sehr gerne für Gordon kochen und werde das auf jeden Fall auch eines Tages tun.” Victoria Beckham, die Frau des Zauberers am Ball, wird aber vermutlich bei den Nudel-Kreationen ihres Mannes nicht zulangen. Die Ernährungsberaterin des ehemaligen Spice Girls, Monica Grenfell, verriet im vergangenen Monat: “Sie ist sehr streng mit sich selbst. Wenn sie zu Geschäftsessen geht, wählt sie weißen Fisch und sucht sich eher kleine Portionen aus, als große, massige Mahlzeiten.”


""