Kiefer Sutherland im TV gedemütigt

Film und Kino

Kiefer Sutherland im TV gedemütigtKiefer Sutherland erlebte diese Woche den “demütigendsten Moment” seines Lebens.

Am Mittwoch. 13. Januar, trat der aus der Hitserie ’24’ bekannte Schauspieler beim US-Talkmaster David Letterman auf – im Kleid. Grund dafür war eine Sportwette, die Sutherland gegen einen Freund verloren hatte. Er erklärte dem amerikanischen Publikum dazu: “Ich habe am Wochenende eine Wette verloren. Ich war mir so sicher, dass New England gewinnen würde, also sagte ich einem Kerl, der früher mal mein Freund war, dass ich bei ‘Letterman’ ein Kleid tragen würde, wenn sie verlieren. Und hier sitze ich nun.”

Lettermann versuchte dem Ganzen noch eins draufsetzen und bot dem Hollywood-Star 1.000 US-Dollar, wenn er sich in dem femininen Outfit – bestehend aus einem grünen Kleid, einem T-Shirt und Springerstiefeln – in die U-Bahn trauen würde. Sutherlands Antwort darauf: “Mit der U-Bahn zu fahren wäre einfacher. Das hier ist, glaube ich, der demütigendste Moment meines Lebens – und mir wurden mehrere Kleider zur Auswahl gestellt. Ich sehe nicht gerade maskulin aus, oder?”

Zu allem Überfluss musste der ‘Jack Bauer’-Darsteller das kompromittierende Kleidungsstück auch noch selbst kaufen – zum Erstaunen der Verkaufsangestellten, die ihn bediente. “Ich bin in diesen Laden und sagte: ‘Ich suche etwas für ein großes Mädchen, ungefähr meine Größe, ziemlich breite Brust. Macht es Ihnen was aus, wenn ich das mal anprobiere?'”, schildert Sutherland den ungewöhnlichen Shopping-Trip. “Sie meinte bloß: ‘Nehmen Sie es mit’. Das machte mich irgendwie nervös.”


""