Harrison Ford hat Zoff

Promis international

Harrison Ford hat ZoffHarrison Ford wurde nahegelegt, “beim Schauspiel zu bleiben”.

Der ‘Indiana Jones’-Schauspieler nannte Anfang der Woche die Tat des Bürgermeisters Daley von Chicago, der vor sieben Jahren einen Flughafen mit einem Bulldozer zerstören ließ, “undenkbar”. Dieser schlug jetzt zurück und meinte, der Schauspieler solle seinen Reichtum nicht unter die Nasen anderer Menschen reiben.

Der Bürgermeister meint: “Er ist Multi-Millionär. Er kann an jeden Ort des Landes fliegen, an den er will. Dieser Typ ist Multi-Millionär und ihr hört ihm zu… Er lebt nicht in Chicago. Ich will ihn nicht elitär nennen, aber er ist es. Er hat einen Jet. Er hat all diese Flugzeuge und all diese Spielzeuge. Und er versteht nicht, dass diese Wirtschaftslage hart für die Menschen ist und dass dieses Seegebiet uns gehört.”

Das Paar geriet vorher schon während einer Diskussion aneinander, bei der es um die Leidenschaft des Schauspielers ging, 100 Äcker Land in Costa Rica zu schützen. Dabei kritisierte der Bürgermeister das riesige Anwesen des Schauspielers in Montana.

Der Zeitung ‘Chicago Sun Times’ erklärte er damals: “Ich meinte: ‘Harrison, du bist Multi-Millionär. Du hast ein riesiges Anwesen. Dir gehört Land auf der ganzen Welt. Das sind 100 Äcker Land für die Menschen von Chicago, die als Natur genutzt werden können. Du bist ein Öko-Freak’. Ich denke, er wurde sauer auf mich. Ich meinte: ‘Ich sehe ein, dass du ein fantastischer Schauspieler bist, aber du musst auch mal ein bisschen Feingefühl zeigen, weil du so viel Geld hast… Ich will den Menschen in Costa Rica helfen. Aber in Chicago, diese 100 Äcker Land, dieses Seegebiet, gehört nicht dir. Es gehört den Menschen von Chicago’. Das hat er nicht verstanden.”


""