Billie Piper findet ihre Füße vulgär

Promis international

Billie Piper findet ihre Füße vulgärBillie Piper mag ihre Füße nicht.

Die britische Aktrice verlangte für die Dreharbeiten zu ihrer Fernsehserie ‘Secret Diary Of A Call Girl’, in der sie eine Londoner Edelprostituierte spielt, ein Fuß-Double, weil sie ihre eigenen Latschen “vulgär’ findet.

Sie erklärt: “Ich hasse meine Füße. Sie sind das, was ich auf der ganzen Welt am wenigsten mag. Ich muss sie immer in meine tollen Schuhe quetschen. Sie sind so vulgär und wenn ich sie anschaue, dann kommen mir die Tränen.’

Die Szenen, in denen es heiß hergeht seien auch nicht ohne – vor allem mit den Schauspielern, die nur einen einmaligen Auftritt haben. “Es wird dann sehr intensiv und nervenaufreibend’, erklärt die 27-jährige Star-Blondine. “Vor allem für die Schauspieler, die Klienten spielen und nur einen Tag dabei sind. Man muss unanständige Witze reißen und sich gegenseitig aufs Korn nehmen. Anders steht man das nicht durch.’ Auch Unannehmlichkeiten wie Mundgeruch müsse man ansprechen. “Du musst den Leuten Kaugummi in die Hand drücken und ihnen ins Gesicht sagen, dass ihr Atem wirklich stinkt und sie etwas dagegen tun müssen.’

Humor ist deshalb immer notwendig, betont Piper. “Es ist wirklich anstrengend, aber alle stehen dir bei und helfen dir. Manchmal muss man wirklich furchtbare Szenen drehen, aber dazu braucht man einfach viel Humor.’


""