Beckhams Hund führt Luxus-Leben

Promis international

Beckhams Hund führt Luxus-LebenIn der Beckham-Familie hat jedes Mitglied Stellenwert – selbst der Hund!

Deshalb hat Profi-Kicker David Beckham über 2.000 Euro bezahlt, um den geliebten Vierbeiner von London nach Los Angeles fliegen zu lassen. Den Welpen hatte der Fußballer von seiner Frau Victoria und den gemeinsamen drei Söhnen zu Weihnachten erhalten, das die Promi-Familie in ihrer britischen Heimat gefeiert hatte. Weil sich ihre Hauptresidenz jedoch im sonnigen Kalifornien befindet, musste der Neuzuwachs über den Atlantik transportiert werden – und zwar, wie jedes andere Familienmitglied auch, mit dem dazugehörigen Luxus!

Ein Insider enthüllt: “Der Hund hat ganz schönes Glück, David sorgt nämlich dafür, dass es ihm so gut wie möglich geht .”

Die Geldsumme ging an ‘PetAir’, ein exklusives Transportunternehmen, das sich auf die Beförderung von Haustieren spezialisiert hat.

“In seinem bisher kurzen Leben hat Davids Hund bereits den Luxus zu spüren bekommen, den er auch weiterhin genießen wird”, fügt der Insider gegenüber der ‘News of the World’-Zeitung hinzu.

1 Comment

  1. Alex says:

    …als wenn das der einzig verwöhnte Hund ist !
    Aber ich sehe auch beim täglichen Gang durchs Internet den anderen Umgang mit Tieren (Quälerei, falsche Haltung, etc.) Dann doch lieber ein verwöhnter Hund, für den Herrchen alles tun würde 🙂


""