Alexandra Burke ist mißtrauisch

Promis international

Alexandra Burke ist mißtrauischAlexandra Burke fällt es schwer, sich auf Männer einzulassen.

Die ‘Bad Boys’-Interpretin ist derzeit Single, weil sie Männern, die Interesse an ihr zeigen, oft misstrauisch gegenüber steht.

“Es ist schwierig, nicht immer argwöhnisch zu sein”, verdeutlicht die Sängerin, die 2008 bei der britischen Castingshow ‘The X Factor’ als Siegerin hervorging. “Wenn also jemand auf mich zukommt, dann bin ich sofort auf der Hut. Ich muss mich daran erinnern, dass ich nicht jeden gleich verurteilen sollte, weil es auch gute Menschen auf der Welt gibt. Obwohl ich mich selbst immer davon überzeugt habe, dass es keine guten Menschen gibt, gibt es sie doch. Ich muss aufpassen, dass ich jemanden nicht sofort beurteile.”

Die 21-jährige Pop-Künstlerin besteht außerdem darauf, dass es für Frauen schwieriger sei, eine Beziehung einzugehen, da sie schneller Gefühle entwickeln und sich emotional binden – im Gegensatz zu Männern. Dem britischen ‘Daily Star’ erklärte sie: “Männer können einfach haufenweise Frauen treffen und sich nichts daraus machen. Emotional wirkt sich das nicht auf sie aus – bei Mädchen schon. Wenn ein Kerl nicht dazu bereit ist, eine Frau emotional an sich heranzulassen, dann hält er sich von ihr fern.”

Trotz ihrer Ängste und Befürchtungen würde Burke die Liebe gerne in ihr Leben lassen, habe aber nicht genug Zeit, wie sie betont. “Es ist lächerlich. Ich habe keine feste Beziehung”, meint sie. “Aber wenn die Liebe bei mir an die Tür klopft, dann werde ich nicht nein sagen.”


""