Rihanna hat ’emotionale Narben’

Promis international

Rihanna hat 'emotionale Narben'Rihanna ist in ihrem tiefsten Inneren immer noch von Chris Browns Schlägen gezeichnet.

Die kurvige Schönheit, die von ihrem damaligen Lover Chris Brown im Februar 2009 angegriffen wurde, behauptet, dass sie immer noch die Auswirkungen der Attacke spüren kann.

So erklärt sie: “Der körperliche Schmerz kommt und geht. Die blauen Flecken verschwinden. Aber die emotionalen Narben bleiben.”

Die in Barbados geborene Sängerin verrät auch, dass sie nach dem Angriff nicht den Notruf gewählt hatte. “Ich habe 911 nicht angerufen. Nein. Ich weiß, dass alle denken, dass ich das getan habe, aber es war jemand anders”, sagt sie der ‘GQ’ und gibt zu, dass es ihr schwer fiel, mit Brown endgültig Schluss zu machen. “Ich habe mir nie die Schuld gegeben, aber trotzdem habe ich mich gefragt, was ich getan haben könnte, das ihn so provoziert hat. Ich musste stark sein, um aus dieser Beziehung herauszukommen.”

Vor kurzem hatte Rihanna (21) enthüllt, dass die Attacke “ein Wendepunkt” für sie war. Der Angriff kam am Ende eines unglaublichen Jahres für mich, was meine Karriere betraf. Jetzt schaue ich darauf zurück und denke, dass es der Beginn einer neuen Ära war – beinahe so, als sei es der Weckruf für mich gewesen. Es ist ein wichtiger Wendepunkt in meinem Leben.”


""