Miley Cyrus genießt das Leben

Promis international

Miley Cyrus genießt das LebenMiley Cyrus fühlte sich “lebendig”, als sie Karaoke mit ihren Freunden sang.

Der ‘Hannah Montana’-Star kehrte kürzlich in ihre Heimatstadt Nashville, Tennessee, zurück. Sie habe es geliebt, mit ihrem Freunden herumhängen zu können und die normalen Dinge zu tun, die sie nicht tun könne, wenn sie in Los Angeles ist.

Die Star-Brünette erzählt: “Ich bin in das Flugzeug nach Georgia gestiegen und ich lag im Schoß meiner Mutter und weinte und sagte: ‘Ich bin so glücklich aus Los Angeles weg zu sein’. Ich bin jede Nacht mit meinen Freunden weg gewesen. Ich habe Karaoke gesungen. Ich tanzte. Alle diese Dinge wären so eine große Sache in Los Angeles gewesen: Mit wem ist sie unterwegs? Warum tanzt sie? Ich habe mich lebendig und echt gefühlt. Es ist so viel einfacher zu wissen, wer du bist, wenn da keine tausend Menschen sind, die dir erzählen, was sie denken, wer du bist. Ich fühlte mich, als würde ich mich selbst erkennen. Normalerweise flüstert mir immer jemand was ein, aber da war ich allein.”

Obwohl sie es genossen habe, mit ihren Freunden zusammen zu sein, habe sich die 17-Jährige nie gefühlt, als passe sie in irgendeine Gruppe, als sie aufwuchs, da sie so sehr berühmt werden wollte.

Die Tochter des in den 90ern berühmten Sängers Billy Ray Cyrus erzählt dem ‘Harper’s Bazaar’-Magazin: “Ich habe mich nie irgendwo zu Hause gefühlt. Ich fühlte mich fast, als gehörte ich nicht dazu, weil niemand das Singen oder Schauspielern verstand. Sie dachten, es sei glamourös, aber sie sahen nicht, dass es auch Arbeit war. Ich wusste, dass es harte Arbeit war, wegen meines Vaters, und ich wollte das nie. Ich hatte keine Probleme, einen Roten Teppich zu betreten, weil das normal für mich war.”


""