Sigourney Weaver zu schüchtern für Hollywood

Promis international

Sigourney Weaver zu schüchtern für HollywoodSigourney Weaver kann zwar auf eine lange und erfolgreiche Karriere im Filmbusiness zurückblicken, trotzdem gesteht sie, sich immer noch nicht ganz wohl in Hollywood zu fühlen.

Sigourney Weaver ist zu schüchtern für Hollywood. Die 60-jährige Schauspielerin (‘Avatar – Aufbruch nach Pandora’) fühlt sich trotz lang währender, erfolgreicher Karriere immer noch nicht ganz wohl in der Filmindustrie. Sie erklärt wieso: “Es hat eine Weile gedauert, bis ich mich in dem Business gehen lassen konnte, weil ich eigentlich ein schüchterner Mensch bin. Ich kam damals aus New York und fühlte mich nie richtig wohl in Hollywood. Das ist immer noch nicht der Fall, aber es macht mir nichts aus, denn das ist nicht wichtig. Filmemacher finden mich oder ich finde sie.” Die Ikone aus der ‘Alien’-Filmreihe gibt zu, dass sie bei ihrer Rollenauswahl nicht allzu wählerisch vorgeht. “Ich liebe es kleine und große Rollen zu spielen und Komödien, sowie Dramen. Das ist meine einzige Strategie. Ich frage mich einfach, was interessant zu spielen wäre”, so Weaver. “Ich habe keine Ambitionen. Ich glaube daran, dass man das nehmen sollte, was einem zufällt. Diese Philosophie habe ich generell über das Leben.”


""