Robert Pattinson wollte Kristen kennen lernen

Promis international

Robert Pattinson wollte Kristen kennen lernenDer britische Frauenschwarm Robert Pattinson hat nun gestanden, dass er zum Vorsprechen für seine Rolle in ‘Twilight’ nur gegangen ist, um Kristen Stewart kennenzulernen.

Jetzt ist es raus: Robert Pattinson hat für ‘Twilight’ vorgesprochen, weil er in Kristen Stewart verschossen war. Der Herzensbrecher, der den Vampir Edward Cullen in dem Kassenknüller, basierend auf dem Bestseller, darstellt, gesteht, dass seine Hauptmotivation, die Rolle in ‘Twilight’ zu ergattern, war, Kristen Stewart nahe zu sein. “Ich habe das Drehbuch gelesen und kaum gewusst, dass es dazu auch Bücher gab. Der einzige Grund, warum ich zu dem Casting gegangen bin, war, weil ich Kristen sehen wollte”, gibt er geradeheraus zu. “Ich hatte davor gerade ‘Into The Wild’ gesehen. Natürlich hatte ich mich in sie verguckt, aber wir sind heute nur gute Freunde.” Pattinson, der immer wieder die geheime Romanze mit Stewart abstreitet, beteuert auch erneut, dass er Single und auf der Suche nach einer neuen Freundin ist. Einen speziellen Typ habe er dabei nicht. “Ich bin jung, frei und Single. Ich mag es, wenn Leute auf mich zukommen. Ach, ich weiß nicht. Ich mag starke Menschen, kantige Typen… Ich nehme, was ich kriegen kann.”


""