Jude Law will nicht nett sein

Promis international

Jude Law will nicht nett seinJude Law glaubt, dass Frauen auf böse Buben stehen, und behauptet, dass es bei ihm nie geklappt hat, einfach nur nett zu sein.

Jude Law führt sich wie ein “Bad Boy” auf, weil Frauen drauf stehen. Der 37-jährige ‘Sherlock Holmes’-Star verbringt mit seiner alten und gleichzeitig neuen Flamme Sienna Miller die Festtage in der Karibik. Er schwört, dass er gar nicht so einen Schlag bei Frauen habe, wie gerne behauptet wird. Dem ‘Parade Magazine’ sagt er: “Ich glaube, dass Frauen auf Bad Boys stehen. Das ist zumindest meine Erfahrung. In einem gewissen Alter findet man heraus, was klappt. Ein netter, lieber Mann zu sein, hat bei mir noch nie geklappt. Und wenn man den Bad Boy spielt, dann fahren sie drauf ab. Aber letztendlich muss man erwachsen werden und Beziehungen sind harte Arbeit. Sie sind wie Pflänzchen und brauchen viel Aufmerksamkeit.” Law und Miller haben in den vergangenen Monaten viel Zeit miteinander verbracht und Gerüchte entfacht, dass sie wieder ein Paar sein könnten. 2004 waren sie noch verlobt. 2006 trennten sie sich, nachdem Law die schöne Aktrice mit seinem Kindermädchen betrogen haben soll. Jude hat drei Kinder mit seiner Ex-Frau Sadie Frost und eine drei Monate alte Tochter namens Sophia, die aus einer kurzen Affäre mit dem Model Samantha Burke hervorgegangen war. Der Schauspieler bittet darum, dass man ihn nicht anhand seiner Vergangenheit verurteilen soll. “Die Leute scheinen mehr Interesse daran zu haben, einen als schlechten Menschen hinzustellen. Das entmutigt mich ein wenig. Wir bauen alle Mist, aber wir sind alle auch in der Lage, es wieder gut zu machen. Es ist nur eine Frage, ob man den Kopf oben behält.” Angeblich sollen die Eltern des ‘Alfie’-Stars rasend vor Wut sein, dass er und Miller wieder zusammen sein sollen. Ein Insider verriet vor kurzem: “Judes Eltern sind traurig, dass er die Romanze mit Sienna wieder aufflammen lässt. Sie haben klipp und klar gesagt, dass er nicht ihren Segen hat. Sie glauben, dass die Beziehung einer Achterbahnfahrt glich und sie die Scherben aufsammeln durften, als die Beziehung in die Brüche ging.”


""