Cheryl Cole: Gerüchte belasten die Ehe

Promis international

In der Ehe von Cheryl und Ashley Cole kriselt es entgegen aller Vermutungen nicht, so die ‘Girls Aloud’-Sängerin.

Weil das britische Popsternchen auch mal ohne Ehering am Finger aus dem Haus geht, wurde angenommen, dass sie und der Fußballer – erneut – vor Eheproblemen stünden. Ashley hatte Cheryl Anfang 2008 betrogen, das Paar konnte jedoch die Ehe retten. Seitdem werden den beiden Stars immer wieder Ehekrisen nachgesagt.

“Glauben die Leute wirklich, dass ich mich streite und dann meinen Ring abnehme?”, wundert Cheryl Cole sich zu den Spekulationen, die umgehen, seitdem sie sich mit nacktem Ringfinger sehen lässt. “Das war eher ein Modestatement als ein Ehestatement.” Sie schiebt auch sofort den Grund für das gelegentliche Fehlen des Ringes nach: “Da mein Ehering gelb ist, passt er nicht zu jedem Outfit.”

Obwohl es in der Beziehung der beiden momentan blendend läuft, gesteht die Star-Brünette, dass die ständigen Gerüchte und Presseaufmerksamkeit rund um ihre Ehe sowohl sie als auch den Profi-Kicker belasten.

Im Interview mit dem britischen ‘Glamour’-Magazin verrät sie: “Er brach unter all dem zusammen. Er rief mich von der Tankstelle an und meinte: ‘Mir ist schlecht. Ich bin auf dem Titelblatt jedes Magazins, weil ich dich angeblich zum Weinen gebracht habe.’ Meine Familie liebt Ashley, aber sogar die Menschen, die mir nahestehen, fangen an, zu glauben, dass da eine Kluft zwischen uns ist.”


""