Van Morrison: Gerüchte um Vaterschaft

Promis international

Van Morrison: Gerüchte um VaterschaftVan Morrison leugnet weiterhin Gerüchte, er sei erneut Vater geworden.

Im letzten Monat wurde berichtet, der 64-jährige Sänger sei der Vater des kleinen George Ivan Morrison III, den seine Tour-Managerin Gigi Lee vor kurzem zur Welt brachte. Er beharrt jedoch immer noch, dass dies nicht stimme.

In einem Statement erklärte Morrison: “An der Behauptung, ich sei Vater geworden, ist nichts Wahres dran.”

Die Geburt von George Ivan Morrison III wurde auf seiner offiziellen Webseite angekündigt,

die Nachricht wurde im Nachhinein jedoch einem Hacker zugeschrieben, da weder der ‘Brown Eyed Girl’-Hitsänger noch Lee für die Ankündigung verantwortlichen waren.

Nun hat jedoch Carla Higdon, eine Nahestehenden der 42-jährigen Mutter, angedeutet, Morrison sei der Erzeuger des am 28. Dezember geborenen Babys. Sie enthüllt: “Ich habe das Baby seit seiner Geburt noch nicht gesehen. Aber ich bin mit Gigi mitgekommen, als sie ihren Ultraschall hatte, und das Ganze lief unter ihrem und Vans Namen, und sie meinte: ‘Er sieht genau wie sein Vater aus.'”

Higdon zufolge läuft die vermeintliche Liaison zwischen Lee und Morrison bereits seit vier Monaten. Der irische Musiker ist derweil mit Michelle Morrison verheiratet, mit der er zwei Kinder hat.

Vom ‘Daily Mirror’ wird Higdon wie folgt zu der vermeintlichen Affäre zitiert: “Sie ist immer wieder nach London oder wo immer er sich auch aufhielt, gereist. Ihrem Freund sagte sie, sie würde nach Irland fahren, um sich mit ‘Marina’ zu treffen, aber das ist ein Codewort für Van.”


""