Robert Pattinson hat kaputten Zahn

Film und Kino

Robert Pattinson hat kaputten ZahnRobert Pattinson hat sich bei der Zahnreinigung einen Zahn beschädigt.

Der britische Frauenschwarm, der aus der ‘Twilight’-Filmreihe bekannt ist, hat mit Zahnseide einen seiner Beißerchen ruiniert – dabei wollte er eigentlich beweisen, dass seine Hygiene besser ist als allgemein behauptet wird.

Bryce Dallas Howard, eine seiner Co-Darstellerin im dritten Teil der Vampir-Saga, enthüllt: “Er meinte zu mir: ‘Oh, ich muss zum Zahnarzt.’ Und ich antwortete: ‘Was ist passiert? Oder willst du nur zur Kontrolle?’ Er meinte: ‘Nein, ein Stück vom Zahn ist abgebrochen.’ Ich fragte ihn, wie das passiert ist, und er sagte: ‘Mit Zahnseide.’ Wie geht so was? Ich benutze noch nicht mal Zahnseide. Er ist also hygienisch. Vertraut mir.”

Letztes Jahr wurden Gerüchte laut, der 23-jährige Leinwand-Held würde sich nicht regelmäßig waschen. “Er stinkt”, behauptete damals ein Set-Insider. “Es ist furchtbar. Er duscht nie und das macht die Leute am Set verrückt. Er stinkt total.”

Dem ersten Treffen mit Pattinson sah Howard – nicht aufgrund dieser Spekulationen – mit Nervosität entgegen. Der Jungschauspieler, der in dem beliebten Franchise die Rolle des Vampirs Edward Cullen übernimmt, konnte ihre Aufregung jedoch schnell schlichten. Dem ‘New York’-Magazin berichtete sie: “Ich war total nervös bevor ich ihn traf. Er ist so ein lieber junger Mann und zwischen ihm und Edward ist ein großer Unterschied. Er leistet gute Arbeit beim Verkörpern dieses Charakters und er erweckt ihn richtig zum Leben. Aber wenn man ihn trifft, dann ist er so ein bodenständiger, bescheidener Mensch.”


""