Lindsay Lohan will Neustart

Film und Kino

Lindsay Lohan will NeustartLindsay Lohan ist fest entschlossen, ihr Leben tiefgreifend zu verändern.

Die ‘Freaky Friday’-Darstellerin räumt ein, dass sie ein turbulentes Jahr 2009 hatte, in dem sie sich mehrmals von DJane Samantha Ronson getrennt hatte, ihre erste Kollektion für das Modelabel Ungaro von den Kritiker verrissen wurde und sie keinen Film gedreht hatte. Sie will nun sicherstellen, dass 2010 um einiges besser wird, und sich daher von den negativen Einflüssen in ihrem Leben befreien.

Auf Twitter schrieb sie: “Um alle Fragen zu beantworten: Mein Vorsatz fürs neue Jahr ist, dass ich mich nicht mehr von den wenigen Glücklichen, denen ich mein Herz geschenkt habe, runterziehen lasse. 2010 geht es vorwärts, nicht rückwärts. Ich lasse die schlechten Leute, Angewohnheiten und die negative Energie hinter mir, um mein Leben zu verändern, okay?!?”

Im vergangenen Monat hatte Lohans Vater Michael Samantha gebeten, ihm dabei zu helfen, Lindsay in den Entzug zu schicken. Angeblich sei die schöne Aktrice von verschreibungspflichtigen Medikamenten abhängig. Damals sagte er: “Vielleicht kann Samantha helfen, Lindsays Leben umzukrempeln und sie in den Entzug zu schicken. Wenigstens weiß ich, dass Samantha sich sorgt. Die Zeit läuft für Lindsay langsam ab. Wir müssen sie retten.”

Während Michael Lohan von Ronson gerne jede Hilfe annehmen würde, schließt er seine Noch-Ehefrau Dina konsequent aus seinen Rettungsplänen aus. Er bezeichnete sie dabei sogar als “krankes Wesen”. Bereits zuvor hatte Lohan geschworen, das Leben seiner Tochter umzukrempeln. “Meine Tochter soll aufhören, verschreibungspflichtige Medikamente zu nehmen. Sie hat sie nie wirklich gebraucht. Ich werde nicht dabei zusehen, wie meine Tochter stirbt. Hasst mich, aber ihr werdet mich noch lieben lernen, weil ich ihr Leben umkrempeln werde”, sagte er damals.