Paul McCartney gab Weihnachtskonzert

Promis international

Paul McCartney gab WeihnachtskonzertSir Paul McCartney trotzte dem schlechten Wetter in der vergangenen Nacht, 22. Dezember, um in der Londoner ‘O2’-Arena aufzutreten.

Der ehemalige ‘Beatles’-Sänger gab sein ‘Good Evening London’ Konzert – das einzige, das er 2009 im Vereinigten Königreich abhielt und gleichzeitig der Höhepunkt seiner Europa-Tournee ist. Es fand trotz der glatten Straßen und des Schneechaos’ statt, das das lokale Transportnetz zum Teil lahm legte.

McCartney (67) begann die Show mit den ‘Beatles’-Klassikern ‘Magical Mystery Tour’ und ‘Drive My Car’ und gab ein Set zum besten, dass seine komplette Karriere umspannte, angefangen von den ‘Pilzköpfen’, über Wings bis zu seinem Solo-Material.

Highlights waren die Lieder ‘Paperback Writer’, ‘Band On The Run’, ‘Live and Let Die’, ‘Back in the U.S.S.R’, ‘Blackbird’ und das Weihnachtslied ‘Wonderful Christmastime’.

Während der schottischen Ode ‘Mull Of Kintyre’ wurde der Alt-Beatle sogar von einer 18-köpfigen Dudelsack-Grupp begleitet.

Er beendete seinen Auftritt mit einigen seiner am meisten geliebten Lieder, darunter waren ‘Hey Jude’, ‘Day Tripper’, ‘Lady Madonna’ und ‘Helter Skelter’.

McCartneys Europa-Tournee fand in Hamburg, Berlin, Arnhem, Paris, Cologne und Dublin statt, bevor sie Dienstag in London endete.


""