Beyonce will Doppelnamen

Promis international

Beyonce will DoppelnamenBeyonce Knowles und Jay-Z wollen ihre Namen ändern.

Das musikalische Erfolgs-Paar, das im April 2008 heiratete, will seine jeweiligen Nachnamen gegenseitig annehmen, um die Familien-Geschichte der ‘Crazy In Love’-Sängerin nicht vorzeitig zu beenden.

Jay-Z, dessen richtiger Name Shawn Carter lautet, wird von nun an Shawn Knowles-Carter heißen. Auch Beyonce wird diesen Nachnamen tragen.

Ein Insider erzählte der Zeitung ‘Daily Star’: “Sie wollen Knowles wegen Beyonces Eltern behalten. Die haben keine Söhne, die den Namen weiterführen könnten und das Paar will unbedingt den Namen am Leben erhalten, vor allem, wenn sie selbst keine Kinder bekommen.”

Früher in dieser Woche erlitt die Knowles-Familie einen herben Rückschlag, als bekannt gegeben wurde, dass sich Beyonces Eltern Tina und Mathew nach 29 Ehejahren scheiden lassen wollen. Im Oktober wurden Stimmen laut, die behaupteten, Mathew sei untreu gewesen, nachdem Alexandra Wright eine Vaterschaftsklage einreichte, da Papa Knowles auch der Vater ihres ungeborenen Kindes sein soll. Vorwürfe, die der Vater der Soul-Diva indes zurückweist.

Trotz der Anschuldigungen wurde in einem Statement, das das getrennte Paar herausgab, gesagt, die Scheidung werde nicht zu einem “hässlichen, schmutzigen Streit” ausufern. Beide hätten vor, sich einvernehmlich zu trennen.


""