Red Hot Chili Peppers ohne John Frusciante

Musik

Red Hot Chili Peppers ohne John FruscianteJohn Frusciante hat nun bestätigt, dass er die Red Hot Chili Peppers verlassen hat – und zwar schon vor über einem Jahr.

Anfang der Woche wurde bereits behauptet, dass der Gitarrist die ‘Californication’-Interpreten verlassen hatte und von dem Musiker Josh Klinghoffer ersetzt worden ist. Doch nun hat Frusciante bestätigt, dass er bereits 2008 die Band im Guten verließ.

Auf seinem Blog schrieb er: “Als ich die Band vor über einem Jahr verlassen habe, hatten wir eine Pause eingelegt. Es gab keinen Ärger und keine Wut und die anderen waren sehr verständnisvoll. Sie wollten mich auch unterstützen bei was immer mich auch glücklich mache. Das beruht auf Gegenseitigkeit. Um es einfach zu sagen: Meine musikalischen Interessen haben mich in eine andere Richtung gelenkt.”

Frusciante, der die Band bereits 1992 verlassen hatte und 1999 wieder eingestiegen war, sagte, dass er “die Band wirklich geliebt” habe und sich nun wieder eigenen Projekten zuwenden wolle.

Er fügte hinzu: “In den vergangenen 12 Jahren habe ich mich sowohl als Mensch als auch als Künstler so stark verändert, dass es wider meine Natur gewesen wäre, weiter mit der Band zusammen zu arbeiten. Ich hatte bei dieser Entscheidung keine Wahl. Ich muss einfach der sein können, der ich bin, und tun können, was ich tun muss.”


""