Jennifer Lopez: Kinder machen sie menschlicher

Promis international

1260965180330x330Jennifer Lopez glaubt, dass sie ein besserer Mensch ist, seitdem sie Kinder hat.

Die Sängerin und Schauspielerin sagt, dass ihre 21 Monate alten Zwillinge Max und Emme, die sie mit dem ebenfalls singenden Ehemann Marc Anthony hat, sie zum Nachdenken gebracht haben. Die Diva habe sich, seitdem sie Mutter ist, zum Positiven gewandelt.

So erklärte sie: “In gewissem Maße haben die Kinder mich verändert. Sie haben mich dazu bewogen, mir bewusst zu machen, was ich nicht so toll mache und mich zu verbessern, mich selbst zu lieben und mich mehr um mich selbst zu sorgen.”

Darüber hinaus beteuert die Latina, dass sie ohne ihren Mann Marc Anthony nicht derselbe Mensch sei. So habe er ihr das Selbstbewusstsein gegeben, bei den diesjährigen Golden Globe-Awards eine leuchtend goldene Robe zu tragen.

“Ich hatte seit der Geburt der Babys so ein Kleid nicht mehr getragen. Ich war noch nicht ganz wieder ich selbst. Aber ich wusste, dass Marc sehr ehrlich sein würde und er sagte: ‘Du willst das tragen, dann solltest du das. Denn du siehst wunderschön aus.'”

Die 40-jährige Schauspielerin verriet auch, dass sie mittlerweile nicht mehr so versessen darauf sei, dünn zu sein. Dem ‘Allure’-Magazin sagte sie: “Ich bin nicht mehr das Trainingsmonster, das ich mal war. Wenn man nicht mehr 20 ist und Kinder hat, ist man nicht mehr so motiviert. Man will gesund bleiben und gut aussehen, aber man will den geringsten Aufwand, um das beizubehalten.”


""