Rihanna: immer noch Gefühle für Chris Brown

Promis international

Rihanna: immer noch Gefühle für Chris BrownSie ist nicht nachtragend: Rihanna will wieder mit Chris Brown reden.

Die ‘Russian Roulette’-Interpretin schwört, dass sie keinen Hass gegen ihren Ex-Freund, der laut einer Gerichtsauflage keinen Kontakt zu ihr haben darf, schiebe.

Sie ist fest überzeugt, dass ihr Prügel-Ex aus seinen Fehlern lernen werde.

“Ich sehe keinen Grund, warum ich nie wieder mit ihm reden sollte. Da sind immer noch Gefühle. Ich denke, es ist möglich, dass er sich ändert.”

Die 21-jährige Schönheit aus Barbados gestand auch, dass sie sich für die starken Gefühle, die sie für den ‘Run it’-Interpreten hegte, schäme.

“Es ist peinlich, dass ich mich in diese Person verliebt habe. Er war meine erste große Liebe und je verliebter wir waren, desto gefährlicher wurden wir füreinander”, erklärt sie.

Trotz der Attacke versöhnte sich Rihanna wieder mit Brown für eine kurze Dauer. Das bereut die R’n’B-Prinzessin bis heute.

Auf die Frage hin, warum sie wieder zu ihm zurückging, sagte sie: “Liebe geht nicht einfach so weg.”


""