Ronnie Wood: Jetzt ist Schluss!

Musik

Ronnie Wood: Jetzt ist Schluss!Ronnie Wood hat seiner Ex-Frau Jo versichert, dass er sich nicht wieder mit seiner Verflossenen Ekaterina Ivanova versöhnen wird.

Der Gitarrist der Rolling Stones hat sich nach 18 Monaten Beziehung und mehreren heftigen Auseinandersetzungen von der 20-jährigen russischen Kellnerin getrennt. Letzte Woche gipfelte die stürmische Romanze in einer Tätlichkeit seitens Wood, der daraufhin von der Polizei festgenommen wurde. Nun hat der Rocker Trost bei seiner Ex-Gattin gesucht. Dieser beteuerte er, dass das Liebes-Aus endgültig sei.

Jo enthüllt dazu: “Ich war sehr aufgebracht, als ich davon hörte, was letzte Woche passiert ist, und ich habe mit Ronnie gesprochen. Ich habe ihn angerufen, nachdem er von der Polizeiwache kam, um zu hören, wie es ihm geht, und er sagte mir, dass ich mir keine Sorgen machen soll und alles okay wäre. Aber er sagte, dass er sich endgültig von seiner Freundin getrennt habe. Es ist vorbei. Es gibt kein Zurück, da ist er felsenfest überzeugt.”

Jetzt da die beiden geschieden sind, kommt für Jo eine Versöhnung mit dem Musiker nicht in Frage. Das ehemalige Model, das 23 Jahre mit Wood verheiratet war bevor er sie im letzten Jahr für Ivanova verließ, erklärte der britischen Tageszeitung ‘Daily Mail’: “Bevor alle anfangen zu fragen oder annehmen, dass wir eventuell wieder zusammenkommen – das werden wir nicht. Absolut nicht. Ich bin momentan Single und sehr glücklich damit und ich genieße mein Leben.”

Die 54-Jährige will in dem Sinne auch das ehemalige Familienanwesen im englischen Surrey verkaufen, dass sie einst mit der Stones-Legende bewohnte, und nach London ziehen. “Ich habe mich entschieden, das Haus hier zu verkaufen und auszuziehen, und will mich jetzt nach einem Apartment in der Stadt umschauen, in der Nähe von all den Partys und meinen Freunden. Das Haus hat so viel Geschichte für mich und so viele Erinnerungen, aber es ist Zeit, dass jemand mit einer großen Familie seine Freude daran hat.”


""