Robert Downey Jr. nur versehentlich auf Droge

Film und Kino

Robert Downey Jr. nur versehentlich auf DrogeRobert Downey Jr. wurde versehentlich drogenabhängig.

Der Star aus ‘Iron Man’, der zwischen 1996 und 2001 mehrere Entzüge durchmachte, hatte sich stets versprochen, dass er niemals harte Drogen nehmen würde. Ihm wurde erst klar, dass er ein Problem hatte, als er seine “Grippe”-ähnlichen Symptome nur mit neuen Drogen in den Griff bekam.

“Beim ersten Mal war es Opium”, ruft er sich in Erinnerung. “Das zweite Mal sah es wie Opium aus. Hat genauso ausgesehen, genauso gerochen, war ein bisschen schmutziger, nicht so rein und drei Wochen später bin ich aufgewacht, hatte die Grippe und nahm noch was und sagte zu mir selbst: ‘Toll, jetzt sind wir also Junkies. Das ist verdammt toll.’ Ich war immer derjenige, der gesagt hat: ‘Kein Heroin, kein Crack.’ Aber es zählt nicht, dass man es zehn Jahre ohne Drogen geschafft hat, denn an diesem 3.551. Tag bist du dran.”


""