Robert De Niro wurde für sein Leben geehrt

Promis international

Robert De Niro wurde für sein Leben geehrtRobert De Niro erhielt neben Bruce Springsteen und Mel Brooks eine Auszeichnung für sein Lebenswerk. Die zwei Film-Legenden und der Rockstar wurden gestern, 6.Dezember, vom US-Präsidenten Barack Obama bei den Kennedy Center Hounours geehrt und erhielten den prestigeträchtigen Lifetime Achievement Award für ihren Einfluss auf die Kunst- und Unterhaltungsszene Nordamerikas.

Obama erklärte den 300 Gästen des Events, darunter Jack Black, Ben Stiller, Edward Norton, Matthew Broderick und Philip Seymour Hoffman, die drei Stars erhielten die Auszeichnung, da sie zu den “Besten” gehörten.

“Diese Performer sind in der Tat die Besten”, sagte der Staatsführer in seiner Rede. “Sie sind außerdem lebende Erinnerung an eine einzige Wahrheit – und ich bediene mich hier einem Zitat meiner Frau Michelle: Die Künste sind nicht von unserem Leben als Nation getrennt, sie sind das Herz davon.”

Die Preisempfänger wurden außerdem von Schauspielerin Meryl Streep mit Lob überhäuft. Zu De Niro meinte sie: “Bob hat sich den Respekt, den er auf der Welt genießt, durch die tausenden kleinen Details verdient.”

Springsteen bedankte sich herzlich für die Auszeichnung und zeigte sich hocherfreut, dass seine Musik und harte Arbeit, die er mit seiner Gruppe E Street Band für seine Fans geleistet hat, anerkannt wurden. “Wir haben sehr hart für unsere Musik gearbeitet, um Teil des amerikanischen Lebens und der Leben unserer Fans zu sein”, beteuerte die Rock-Legende. “Es ist also eine Art Anerkennung, dass man sich auf gewisse Weise einen Weg in die Kultur gebahnt hat. Es ist zufriedenstellend.”

Auch Jazz-Pianist Dave Brubeck und Opernsängerin Grace Bumbry wurde die besondere Ehre des Abends zuteil.


""