David Beckham trauert um seinen Opa

Promis international

David Beckham trauert um seinen OpaDavid Beckham findet den Tod seines Großvaters “hart”.

Der Fußball-Star war fix und fertig, als Joseph West Anfang dieser Woche verstarb und gibt zu, er sei von den Neuigkeiten geschockt gewesen, obwohl der 83-Jährige schon seit mehreren Monaten krank gewesen sei.

Beckham meinte: “Natürlich, jede Familiensache wie diese ist hart. Meinem Großvater ging es nicht gut, seit ein paar Monaten schon, aber das ist etwas, auf das dich, wenn es passiert, niemand vorbereiten kann. Herauszufinden, dass er von uns gegangen ist, war natürlich sehr schlimm, weil ich ihm so nahe stand. Er hat mich nach jedem Spiel angerufen, nach jedem Training und allem, was mich involviert hat.”

Der Los Angeles Galaxy-Spieler war in Südafrika, als er von den traurigen Nachrichten hörte, aber er entschied sich, dort zu bleiben, um England zu helfen, die WM 2018 in ihr Land holen zu können. Er blieb, weil es das sei, was sein Großvater von ihm gewollt hätte.

Beckham hat die Söhne Brooklyn (10), Romeo (7) und den vierjährigen Cruz mit seiner Frau Victoria Beckham. Er fügte hinzu: “Das ich hier bin ist etwas, auf das mein Großvater stolz war. Wenn ich mich entschlossen hätte, nach Hause zu gehen, weiß ich, was er zu mir gesagt hätte, was ich nicht wiederholen will. Er war eine starke Persönlichkeit. Deine Familie kommt bei so etwas zusammen, aber er hätte nicht gewollt, dass ich einfach alles hinter mir lasse und nach Hause fliege. Aber für die Beerdigung werde ich dort sein, ohne Zweifel.”


""