Natalie Portman hat gehascht

Film und Kino

Auch Stars können nicht die Finger vom Gras lassen: Natalie Portman ist nur einer der vielen Promis, die sich zum Cannabis-Gebrauch bekannt haben.

Damit fing die dunkelhaarige Aktrice allerdings erst in ihren 20ern an, da sie aufgrund ihres frühen Karrierestarts – sie drehte ihren ersten Film ‘Léon – Der Profi’ mit elf Jahren – in ihrer Jugend nicht dazu kam.

Zu ihrer späten Experimentierfreude erklärt die inzwischen 28-jährige Schönheit: “Ok, ich bin nicht wirklich zu High-School-Partys gegangen und habe Pot auch nicht angerührt, bis ich in meinen 20ern war. Ich war nie sturzbetrunken, bis ich ins College gegangen bin. Aber ich glaube, das ist in vielerlei Hinsicht gut.”

Dass sie schon so jung angefangen hat zu arbeiten, sieht sie ebenfalls positiv. “Ich habe auf jeden Fall von einem jungen Alter an gearbeitet, aber damit hat viel Wachstum zusammengehangen”, meint Portman. Dadurch habe sie Privilegien genießen können, die viele ihrer High-School-Kameraden nicht hatten. Im Interview mit dem ‘Marie Claire’-Magazin enthüllte sie dazu: “Ich war immer die Glückliche, die immer im Aschenputtel-Stil die tollsten Dinge ausleihen durfte. Zum Beispiel das halterlose Armani-Teil, das ich zur ‘Star Wars’-Premiere und meinem High-School-Ball trug.


""