Jessica Simpson: Vater verteidigt sie

Promis international

Jessica Simpson: Vater verteidigt sieEin Promi-Vater meldet sich zu Wort: Joe Simpson hat sich über die Häme der Welt gegenüber seiner Familie aufgeregt.

Der Papa und Manager von Pop-Starlet Jessica Simpson und TV-Darstellerin Ashlee Simpson-Wentz ist überzeugt, dass die Öffentlichkeit etwas gegen seine Töchter hat, und hat seinem Ärger darüber nun gegenüber dem amerikanischen Magazin ‘Us Weekly’ Luft gemacht: “Wir als Familie stehen unter viel Druck. Man will, dass wir einen schlechten Eindruck machen und versagen.”

Dass seine jüngere Tochter Ashlee vor kurzem ihren Part in der beliebten US-Fernsehserie ‘Melrose Place’ nach nur sechs Monaten verloren hat, sieht Joe nicht als Verlust. Was die Medien daraus machen, ärgert ihn viel mehr. “Die Welt sagt, was sie sagt. Wiedermal will die Welt, dass wir wie Versager dastehen, dabei sind wir nur eine Familie, die hart arbeitet.”

Trotz Rausschmiss beim ‘Melrose Place’ ist es nicht das Karriereende für Ashlee. Vor kurzem machte sie ihr Broadway-Debüt im Hit-Musical ‘Chicago’, bei dem nicht nur ihr Vater, sondern auch Schwester Jessica und Mutter Tina zusahen. Mit Stolz erfüllt verrät Joe: “Meine Kinder haben Höhen und Tiefen und stehen drüber und bleiben stark. Wir sind einfach nur normale Menschen und wir versuchen immer, die zu sein, die wir vorgeben zu sein.”


""