Katie Price: Schwierigkeiten mit der Trennung von Alex

Promis international

Katie Price: Schwierigkeiten mit der Trennung von AlexKatie Price fand es schwieriger, mit Alex Reid Schluss zu machen, als sich von Peter Andre zu trennen.

Das ehemalige Glamour-Model (31) trennte sich letzte Woche von Cage-Fighter Reid live im Fernsehen, nachdem sie aus der britischen Version der TV-Reality-Show “Ich bin ein Star… Holt mich hier raus!’ freiwillig ausgestiegen war. Sie kämpfe mehr mit den Nachwirkungen dieses Beziehungsendes als mit dem Trennungsschmerz, den sie gehabt habe, als die Ehe mit dem australischen Sänger Anfang des Jahres auseinander ging. Price schließe nicht aus, sich wieder mit Reid zu versöhnen.

Die dunkelhaarige Schönheit erzählte dem britischen Magazin ‘Hello!’: “Ich habe mich richtig in den Typ verliebt und kann solche Gefühle nicht einfach ausschalten. Deswegen schließe ich nicht komplett aus, dass wieder etwas zwischen uns passiert. Komischerweise war ich verletzter durch diese Trennung als durch die mit Pete, weil ich seit einiger Zeit durch den Besuch eines Eheberaters wusste, dass es vermutlich nicht halten würde. Viele Dinge sind seitdem passiert, während es mit Alex wie ein Neuanfang aussah.”

Price´ Scheidung von dem australischen Sänger (‘Kiss The Girl’) wurde im September abgeschlossen. Nur Monate danach begann die junge Mutter, mit Alex Reid auszugehen.

Reid flog mit der Intention nach Australien, Price einen Antrag zu machen, während sie an der Sendung teilnahm, in der mehrere Promis im Dschungel dabei beobachtet werden, wie sie verschiedene Abenteuer-Aufgaben lösen. Der Frauenkleider-tragende Cage-Fighter sei am Boden zerstört gewesen, als die Glamour-Queen die Beziehung beendete. Price zieht drei Kinder mit Peter Andre auf: Harvey (7), Junior (4), und die zweijährige Princess Tiaamii.


""