Lady Gaga ist ein Arbeitstier

Promis international

Lady Gaga ist ein ArbeitstierLady Gaga kann einfach nicht abschalten.

Ihre Musikkarriere hat Priorität, deswegen ist sie nie in Partystimmung. Alkohol rührt die exzentrische Popsängerin kaum an, weil sie befürchtet, dass der anschließende Kater ihre Arbeit als Künstlerin beeinflusse.

“Ich gehe nie in Nachtclubs”, stellt Lady Gaga entgegen aller Erwartungen klar. “Es tauchen keine Bilder von mir auf, wie ich betrunken aus einem Club stolpere. Das passiert mir einfach nicht. Und das liegt daran, dass ich hingehe und dann nach anderthalb Whiskey wieder an die Arbeit muss. Weil ich meine Arbeit so sehr liebe, dass ich es schwer finde, auszugehen und Spaß zu haben.”

Das verarbeitet die Sängerin auch in ihrer Musik. Das Lied ‘Telephone’, das auf ihrem neuen Album ‘The Fame Monster’ zu finden ist, handelt dementsprechend von ihrer strikten Arbeitsmoral und ihrer Angst davor, eine Spaßbremse zu sein. Im Interview mit ‘MTV’ erklärte sie dazu: “Etwas in mir, etwas, vor dem ich mich fürchte, ist, nicht in der Lage zu sein, Spaß zu haben. Das ist meine Angst – dass das Telefon klingelt und mein Kopf auch. Ob es nun ein Telefon oder einfach nur die Gedanken in deinem Kopf sind, das ist noch eine andere Art von Furcht.”


""