Nelly Furtado altert in Würde

Promis international

Nelly Furtado altert in WürdeNelly Furtado will in Würde altern.

Die ‘Maneater’-Interpretin macht sich nichts aus Pilates und anderen Verjüngungsmitteln, denn sie hat kein Problem damit, dass sie älter wird.

Auf die Frage, ob sie Angst vor dem Alter hat, antwortete sie der Frauenzeitschrift ‘Petra’: “Überhaupt nicht. Ich bin auch nicht bereit, mich körperlich anzupassen, nur um weiter vermarktbar zu sein. Mein Haltbarkeitsdatum läuft irgendwann ab.”

Während sie realistisch bleibt, versuchen Stars wie Madonna, die Zeit anzuhalten und sich mit allen Mitteln jung zu halten. “Ich wäre nicht bereit, rund um die Uhr Pilates zu machen, nur um den Verfall meines Körpers zu verlangsamen. Ich sitze lieber in der Küche, trinke Tee und esse Kekse”, so Furtado. Das hatte die Musikerin, die den sechsjährigen Sohn Nevis hat und mit dem Soundtechniker Demacio Castellon verheiratet ist, auch bitter nötig, nachdem sie 2006 ihr Erfolgsalbum ‘Loose’ promotet hatte. “Nach der Tour war ich schrecklich erschöpft und musste langsam wieder in einen gesunden Rhythmus kommen”, verriet sie. Deshalb übernahm sie nur zu gerne für eine Weile den Part der Hausfrau. “Ich habe Hühnersuppe für meine Familie gekocht und einfach den Alltag genossen. Das kleine Glück bedeutet mir sehr viel.”


""