Courteney Cox unterbricht Dreharbeiten

Promis international

Courteney Cox unterbricht DreharbeitenAus familiären Gründen musste Courteney Cox-Arquette den Dreh zu ihrer neuen Serie ‘ Cougar Town’ abbrechen.

Die Produktion der US-amerikanischen US-Serie wurde bis auf weiteres auf Eis gelegt, damit sich die ehemalige ‘Friends’-Darstellerin um eine Privatangelegenheit kümmern konnte.

Pressesprecher des TV-Networks ABC haben sich bisher geweigert, genauere Angaben zu machen. Einer erklärte: “Wir können bestätigen, dass die Produktion zu ‘Cougar Town’ vorläufig abgebrochen wurde, damit Courteney sich um eine private Familienangelegenheit kümmern kann.”

In der Serie schlüpft die 45-jährige Schauspielerin in die Rolle der alleinerziehenden Mutter Jules Cobb, ist aber auch hinter der Kamera als ausführende Produzentin tätig.

Mit ihrem Mann David Arquette hat sie die fünfjährige Tochter Coco, wünscht sich eigenem Bekunden zufolge aber noch mehr Nachwuchs. “Momentan noch nicht, aber wir bereiten uns darauf vor”, gibt Cox-Arquette zu dem Thema preis. “Ich bin nur dazu bereit, weil die Uhr tickt.” Sie weiß, dass sie nicht mehr die Jüngste ist und deshalb nicht mehr viel Zeit hat. “Wenn ich 34 wäre, dann würde ich noch ein Jahr warten. Ich will, dass Coco mir mit dem nächsten Baby hilft. Ein Kind ist schon schwierig. Zwei sind bestimmt noch schwieriger.”


""