Will Ferrell verdient mehr als genug

Promis international

Will Ferrell steht laut Forbes -Magazin an der Spitze der überbezahltesten Stars Hollywoods.

Der US-Schauspieler, bekannt aus ‘Buddy – Der Weihnachtself’, erhielt diese unschmeichelhafte Ehre von dem Wirtschaftsmagazin, das ausrechnete, wie viel Filmemacher pro Dollar, die sie ihren Hauptdarstellern zahlen, verdienen.

Seine letzten beiden Filme ‘Semi-Pro’ und ‘Die fast vergessene Welt’ waren alles andere als Kassenschlager, wodurch die Filmproduzenten nur noch schlappe 3,29 US-Dollar pro Dollar, den sie dem Komiker zahlten, einnahmen.

Im krassen Gegensatz verdienten Filmbosse an Shooting-Star Shia LaBeouf stolze 160 US-Dollar pro Dollar, den er bekam.

Hinter Ferrell stehen auf der Liste selbst Kino-Größen wie Ewan McGregor, Tom Cruise, Leonardo DiCaprio und Samuel L. Jackson in der Top Ten der überbezahltesten Schauspieler.

Ferrell hofft derweil jedoch das Ruder in Sachen Filmflops herumreißen zu können und will eine Fortsetzung zu ‘Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy’, seinem bislang erfolgreichsten Film, zu drehen. Die Komödie handelt von einem Nachrichtensprecher im San Diego der 1970er Jahre.

Zu seinen Plänen enthüllt der 42-Jährige: “Ja, wir versuchen festzulegen, wann und wie wir das bewerkstelligen sollten. Wir treffen uns mit der alten Truppe und schauen, ob wir das tatsächlich hinkriegen können.” Ob die alte Besetzung jedoch wieder mit dabei sein wird, bleibt fraglich. “Steve Carrell und Paul Rudd sind jetzt ganz woanders in ihrer Karriere. Es ist also viel schwieriger, uns alle wieder zusammen zu bringen.”

Eines will Ferrell jedoch klar stellen: “Glaubt mir, ich werde keine Lohnkürzung hinnehmen. Auf keinen Fall!”

Die Top Ten der überbezahltesten Stars laut Forbes:

1. Will Ferrell

2. Ewan McGregor

3. Billy Bob Thornton

4. Eddie Murphy

5. Ice Cube

6. Tom Cruise

7. Drew Barrymore

8. Leonardo DiCaprio

9. Samuel L. Jackson

10. Jim Carrey


""