Tochter von Michael Jackson tapeziert Zimmer mit seinem Gesicht

Promis international

Michael Jacksons Tochter hat ihr Schlafzimmer mit Postern ihres verstorbenen Vaters dekoriert.

La Toya, Schwester der Pop-Ikone, enthüllte, dass die elfjährige Paris beschlossen habe, die Bilder aufzuhängen, weil sie sich jeden Tag an ihren Vater erinnern wolle. Paris hat noch zwei Brüder, Prince Michael I. (12) und den siebenjährigen Prince Michael II., der aber nur ,Blanket´, zu deutsch ,Decke´, gerufen wird.

La Toya Jackson berichtete: “Ihnen geht es allen gut. Sie können damit relativ gut umgehen. Im Schlafzimmer von Paris hängen die Poster ihres Vaters dicht an dicht, Prince will nicht darüber reden und ,Blanket´ ist einfach traurig – er weint. Am Anfang war es schwierig für sie, aber sie verstehen, dass er nicht länger bei uns ist.”

Die 53-jährige Sängerin enthüllte auch, dass Jacksons Kinder noch immer therapeutisch behandelt würden, um mit dem Verlust ihres Vaters umgehen zu können. Der King of Pop starb am 25. Juni an einer akuten Propofol-Narkosemittelvergiftung.

“Sie arbeiten mit einem Psychiater. Man braucht jemanden, der einen fragt, wie es dir geht und der dir durch den Schmerz hilft”, fügte Jacksons Schwester hinzu.

La Toya Jackson schwört derweil, dass ihre betagten Eltern Katherine und Joe einen guten Job bei der Erziehung der drei Kinder erledigten. Katherine Jackson ist die vom Gericht bestimmte Erziehungsberechtigte. Vater Joe wurde von Michael Jackson beschuldigt, ihn als Kind geschlagen zu haben, während er mit seinen Brüdern als ,Jackson 5´ auftrat.

Die erste Jackson-Schwester, die eine Solo-Karriere startete, erzählte weiterhin: “Meine Mutter genießt es richtig. Sie sagt, es gebe ihr die Kraft, weiterzumachen. Mein Vater und ich hatten in den letzten 14 Jahren eine wundervolle Beziehung. Michael hat sich ebenfalls großartig mit seinem Vater verstanden. Viele Menschen wissen das nicht. Sie hatten sich ausgesprochen und hatten ein sehr gutes Verhältnis.”

SHOWBIZ/MUSIC


""