Kokain-Beichte von Pamela Anderson

Promis international


Pamela Anderson gab zu, Kokain genommen zu haben. Die ‘Baywatch’-Nixe habe mit der Droge Nummer eins experimentiert, als sie jünger gewesen sei, schwört aber, die Effekte der illegalen Droge nicht genossen zu haben.

“Tja, ich habe es genommen und nicht gemocht. Ich bin total aufgekratzt und es hat für mich einfach nicht funktioniert”, berichtete die 42-jährige in einem Interview mit dem britischen Talk-Master Jeremy Kyle, das heute ausgestrahlt wird.

Die Mega-Blondine hat aus ihrer gescheiterten Ehe mit ‘Motley Crue’-Rocker Tommy Lee zwei Söhne, Brandon (12) und den 11-jährigen Dylan. Sie gab zu, immer noch ab und an zu tief ins Glas zu schauen und “durchzudrehen”, wenn sie wolle.

Anderson erklärte: “Ich habe seit einem Monat nicht mehr getrunken, ich trinke nicht. Champagner manchmal – ab und zu trinke ich welchen und drehe ein bisschen durch, mache Rückwärtssalti und Sie wissen schon, ringe mit Menschen auf dem Boden, aber im Moment mache ich eine Pause.”

Die Schauspielerin lebt zur Zeit mit ihren Söhnen in einem Wohnwagen, während ihr Haus in Malibu renoviert wird. Sie gibt zu, die schwierige Bebauung habe sich in einen solchen Albtraum verwandelt, dass sie das Anwesen verkaufen wolle.

“Ich werde es loswerden. Ich hasse es. Leute begehen Selbstmord wegen Umbauarbeiten. Beziehungen zerbrechen wegen Umbauarbeiten und ich kann jetzt verstehen, weswegen. Es reißt dir das Herz raus”, bekannte die Ex von Kid Rock.

Der schauspielende TV-Star gab Millionen Dollar aus, um das Haus zu renovieren, inklusive solider, goldener Platten rund um den Pool herum und Platten aus Platin an verschiedenen Orten ihres Anwesens. Sie wurde wegen unbezahlter Rechnungen von fünf Baufirmen verklagt.


""