Janet Jackson gibt Trennung zu

Promis international

Janet Jackson hat bestätigt, sich von Freund Jermaine Dupri getrennt zu haben.

Im Juli wurde das erste Mal behauptet, die Sängerin sei nicht länger mit dem Musik-Produzenten zusammen. Sie gab jetzt in einem amerikanischen Radio-Interview zu, mit keinem ihrer Verflossenen in Kontakt zu stehen, außer mit Dupri.

In der ‘Bert Show’ der Stadt Atlanta berichtete sie: “Ich bin keins von den Mädchen, die mit ihren Ex-Freunden so umgehen. Aber Jermaine ist einer meiner besten Freunde. Ich liebe ihn über alles. Wir haben immer noch eine Verbindung. Wir sind immer noch gute Freunde. Wir reden noch miteinander.”

Über die 43-jährige wurde berichtet, sie habe ihre siebenjährige Beziehung mit dem Platten-Boss

Dupri (37) im Sommer beendet, nach dem schockierenden Tod ihres Bruders Michael im Juni.

Zu dieser Zeit wurde behauptet, die ‘All for you’-Sängerin habe beschlossen, die Romanze zu beenden, da sie sich von ihrem Freund erdrückt fühle.

Ein gemeinsamer Freund des Paares erzählte: “Du solltest Geschäftliches nicht mit Privatem vermischen. Janet fühlte sich, als seien ihre Leben zu sehr vermengt und sie hätten Dinge auseinander halten sollen.”

Ein anderer Insider wusste: “Sie sind schon seit einer Weile in verschiedene Richtungen unterwegs.”

Dupri produzierte mehrere Lieder der letzten zwei Alben des Musikstars – ’20 Y.O.’, das im Jahr 2006 auf den Markt kam, und ‘Discipline’ in 2008. Das ‘Nippelgate’- Singvögelchen habe gedacht, er sei zu sehr in alle Aspekte ihres Lebens verwickelt gewesen.


""