Cindy Crawford erpresst

Promis international

Cindy Crawford wurde mit einem Foto von ihrer Tochter erpresst.

Das Topmodel und ihr Mann Rande Gerber wurden Opfer eines Erpressungskomplott, bei dem ihre ehemalige Nanny ein Foto von Kaia, der damals siebenjährigen Tochter des Paares, machte, auf dem das Mädchen gefesselt und geknebelt zu sehen ist. Das Kindermädchen soll das Foto anschließend an den deutschstämmigen Edis Kayalar weitergereicht haben.

In Gerichtsdokumenten heißt es, dass Kayalar versucht habe, Crawford und ihren Gatten um 100.000 Dollar zu erpressen. Bei ausbleibender Zahlung drohte er, das verfängliche Foto an die Medien zu verkaufen. In einem Statement erklärt Crawfords Sprecherin Annett Wolf: “Rande Gerber und Cindy Crawford haben vor, jegliche rechtlichen Schritte gegen jeden einzuleiten, der dem Täter bei der Veröffentlichung und dem Verkauf des Fotos ihrer Tochter hilft.”

Die inzwischen achtjährige Kaia erzählte ihren geschockten Eltern, das Foto sei bei einem “Räuber und Gendarm”-Spiel mit der Nanny entstanden.

Kayalar wurde nun in seine deutsche Heimat ausgewiesen. Ihm drohen ihm bis zu zwei Jahre Haft, sollte er der Erpressung für schuldig befunden werden.


""