Profi-Spinner Robert Pattinson

Promis international

Robert Pattinson spielt gerne “Spinner”. Der ‘Twilight’-Darsteller, der unter anderem Maler Salvador Dali in ‘Little Ashes’ und einen exzentrischen Musiker in ‘How To Be’ spielte, nimmt gerne ungewöhnliche Rollen an. Dann kann er nämlich jegliche Kritik an seinem Schauspiel auf die Persönlichkeit des Charakters schieben.

‘BANG Showbiz’ verriet er: “Wenn man einen Spinner spielt, kann man sich immer damit entschuldigen, dass es ein Spinner ist, den man da darstellt. Ich war ein Spinner in ‘The Haunted Airman’. Das hat meine gesamte Weltanschauung verändert.”

Der britische Star machte auch seiner Enttäuschung Luft, als er beim ersten Screening des Films ‘Vanity Fair’ (2004) feststellen musste, dass man seinen Part rausgeschnitten hatte.

“Tom Sturridge und ich hatten die Szenen, die direkt aufeinander folgten. Das waren unsere ersten Jobs. Wir sind dann zum Screening gegangen und hatten das ganze für einen schlechten Scherz gehalten, weil wir keine Ahnung hatten, was wir da zu suchen hatten. Dann schauten wir uns Toms Szene an und fanden sie ziemlich gut”, erinnert sich der Beau und schüttelte den Kopf: “Wir schauten weiter und irgendwann fragte ich mich, warum mir niemand gesagt hatte, dass ich herausgeschnitten worden war.”


""