Jason Schwartzman starrte George Clooney an

Promis international

Jason Schwartzman konnte seinen Blick einfach nicht von George Clooney abwenden, als sie ‘Der Fantastische Mr. Fox’ synchronisierten.

Der Schauspieler empfand die Arbeit an dem Animationsfilm neben George Clooney als merkwürdige und erstaunliche Erfahrung.

“Normalerweise ist es unnormal, wenn man jemanden die ganze Zeit anstarrt, weil man ja selbst vor der Kamera steht. Aber als wir nur mit einem Recorder an diesem Tisch saßen, war es sehr angenehm für mich, die ganze Zeit George anzuschauen”, erzählt Schwartzmann und fährt ehrfürchtig fort: “Ich muss zugeben, dass ich wahrscheinlich fast gestarrt habe. Er ist ganz offensichtlich ein gutaussehender Mann, aber ich fand es einfach faszinierend, ihn bei der Arbeit zu beobachten. Es war wie in der ersten Reihe im Schauspielunterricht zu sitzen.”

Der 29-Jährige verriet auch, dass der Regisseur Wes Anderson die Crew viel gemeinsame Zeit miteinander verbringen ließ, um sie dabei aufzunehmen, wie sie ungezwungen miteinander umgingen.

“Wes hat uns zu seinem Bauernhof mitgenommen und einen Spaziergang durch das Feld mit uns gemacht, wo wir herumgerannt sind, im Dreck gespielt und lauter komische Sachen gemacht haben”, verrät Schwartzmann lachend. “Ich konnte nicht fassen, dass ich jemals in meinem Leben mit George Clooney im Boden herum graben würde. Es war so merkwürdig und gleichzeitig erstaunlich.”


""