Beth Ditto war mit vermeintlich schwulem Kerl liiert

Promis international

Mit 15 stellte Punk-Röhre Beth Ditto fest, dass sie auf Frauen steht. Trotzdem ging sie eine dreijährige Beziehung mit einem Kerl ein – weil sie glaubte, er sei schwul.

Inzwischen ist die Gossip-Sängerin mit Freddie liiert, einem Transsexuellen, der als Frau geboren wurde. ‘InTouch’ verriet sie, wie sie sich ihrer Sexualität bewusst wurde: “Ich habe angefangen die Freunde meiner Freundinnen zu hassen und war eifersüchtig auf sie. Da wusste ich, dass ich nichts mit Männern anfangen kann.”

Trotzdem ging sie eine Beziehung mit einem Jungen ein. “Aber ich war eigentlich nur mit ihm zusammen, weil ich dachte, dass er schwul war”, erläutert Ditto.

Mit ihrer Figur ist die Rock-Ikone derweil nicht hundertprozentig glücklich. “Ich bin einfach nicht zufrieden mit meinem Aussehen. Ganz besonders, was mein Gewicht angeht. Ich bin zwar nur 1,57 Meter groß, wiege aber 110 Kilo”, jammert das US-amerikanische Vollweib. Über Diäten denkt sie zwar des Öfteren nach, allerdings will sie auch sich selber treu bleiben. “Ich möchte mich selbst akzeptieren, wie ich bin und will mich eigentlich nicht ändern. Das Leben ist einfach zu kurz dafür.”


""