Peter Andre dementiert Gerüchte

Promis international

Peter Andre dementiert GerüchteEr lässt nichts auf sich sitzen: Peter Andre hat die Behauptungen seiner Ex-Frau Katie Price, er führe eine Beziehung mit seiner Managerin Claire Powell, vehement dementiert.

Der ‘Mysterious Girl’-Interpret ist wütend über die Bezichtigungen, die das Glamour-Model, mit dem er einst verheiratet war, in die Welt gesetzt hat. Die Scheidung der beiden Stars wurde am Donnerstag, 22. Oktober, offiziell gemacht, die Fetzen fliegen trotzdem noch.

Ungehalten macht Andre seinem Ärger Luft: “Diese Woche hat sie behauptet, das da drei Menschen in unserer Ehe waren. Das ist wahnsinnig, darauf will ich noch nicht einmal antworten. Aber jedem, der es wirklich glaubt, dass ich eine sexuelle Beziehung mit meiner Managerin habe, würde ich gerne sagen, dass es nicht stimmt. Das wäre wie Inzest!”

Andre glaubt, dass es nicht fair von seiner Verflossenen ist, Powell derartig zu denunzieren, da die Managerin in der Vergangenheit viel für die Star-Brünette getan hat. Dem ‘New’-Magazin erklärte er dazu: “Claire ist mit ihrem Langzeitlebensgefährten Neville verlobt und hat ein Kind mit ihm. Wir arbeiten schon seit 16 Jahren zusammen und waren nie mehr als Freunde. Kate weiß das und will einfach nur für Aufruhr sorgen. Claire hat in den letzten Jahren viel für Kate getan und es ist schade, dass sie momentan so verbittert ist und uns verbal so attackieren muss.”

Seit der Trennung hat Price (31) mit dem 27-jährigen Cage-Fighter Alex Reid angebandelt, soll inzwischen aber schon die Nase voll von ihm haben und ihn aus ihrem Haus geschmissen haben. Der Grund: Sie braucht Abstand.

Auch zu dem Thema hat Andre ein paar Worte zu sagen: “Es ist Ironie, denn Kate beschuldigt mich, dass ich mit all diesen Leuten schlafe, dabei hat sie schon einen neuen Freund!”


""