Leighton Meester: trostloses Liebesleben

Film und Kino

Leighton Meester: trostloses LiebeslebenLeighton Meester nervt es, dass sich ständig die falschen Kerle in sie verlieben.

Die aus der TV-Serie ‘Gossip Girl’ bekannte Schauspielerin hat sich mit Schmusesänger Robin Thicke zusammengetan und das Duett ‘Somebody to Love’ über ihre verzweifelte Suche nach Mr. Right gesungen. Seit sie bei der US-amerikanischen Teenie-Serie mitspielt, scheint es in ihrem Liebesleben trostlos auszusehen.

Den Song beschreibt sie wie folgt: “Es geht um das, was in meinem Leben so vor sich geht und ich glaube, damit kann sich jeder identifizieren. Es geht darum, dass man verrückt, beschäftigt, jung und immer auf Draht ist, und dass es richtig schwer ist, jemanden zu finden, den man liebt. Menschen lieben dich, aber du liebst sie nicht wirklich. Es geht um diese anstrengende Suche nach dem Richtigen.”

Im letzten Monat bereitete Meester den Gerüchten um sie und ihren Co-Star Chace Crawford ein jähes Ende und dementierte, mit ihm liiert zu sein. Sie beharrt darauf, dass sie nur gute Freunde seien und die Berichte, sie hätten sich geküsst, nicht stimmten.

Wenn es um Männer geht, so verrät Meester weiter, dann hat sie denselben Geschmack wie ihre Serienfigur Blair Waldorf. “Ich finde Männer, die Rebellen sind und ihre eigenen Regeln haben, anziehend. Ich will niemanden zähmen. Ich will, dass sie dunkel und böse sind”, beschreibt sie ihren perfekten Typen. “Männer, die etwas böse sind – und mit böse meine ich, dass sie nicht immer an dir dran kleben – sind meiner Meinung nach Gold wert. Kerle, die unerreichbar sind, sind ein wahrgewordener Traum für mich, weil ich auch immer unerreichbar bin. Es ist toll, wenn sie nicht ständig an dir dran kleben.”


""