George Clooney: Einsam trotz Beziehung

Promis international

Doch keine traute Zweisamkeit? George Clooney fühlte sich in früheren Beziehungen teilweise “einsam und unvollständig”.

Der 48-jährige US-Schauspieler (‘Burn After Reading – Wer verbrennt sich hier die Finger?’) war zwar schon mit einigen erfolgreichen und schönen Frauen wie Renee Zellweger und Kelly Preston liiert, fühlte sich jedoch nicht immer wohl mit ihnen.

Der britischen Tageszeitung ‘Daily Mirror’ verriet er dazu: “Ich hatte ein paar absolut tolle Beziehungen und einige, die nicht so toll waren. Ich steckte in ein paar Beziehungen, in denen ich mich furchtbar einsam gefühlt habe. Nur, weil du mit jemandem zusammen bist, heißt das nicht, dass du unglaublich glücklich und vollständig bist.”

Sein Berühmtheitsgrad macht bei der in so einem Fall unvermeidlichen Trennung seiner Meinung nach keinen Unterschied. Dennoch glaubt Clooney, dass es manchmal recht unangenehm ist, unter ständiger Beobachtung seitens der Presse zu stehen. “Ich habe ein paar einfache und natürliche, sinnvolle Trennungen hinter mir, aber auch einige wirklich unschöne. Ich gehe so wie jeder andere auch mit ihnen um: Einige verarbeite ich gut, andere nicht so leicht. Ich glaube nicht, dass meine Erfahrungen anders sind, als die von anderen Leuten, sie werden einfach breiter getreten”, sinniert der Herzensbrecher.

Seine derzeitige Beziehung mit der italienischen TV-Moderatorin Elisabetta Canalis hofft er jedenfalls trotz vergangener Liebes-Enttäuschungen aufrecht erhalten zu können.

Mit seinem alternden Aussehen hat der Frauenschwarm derweil kein Problem – graues Haar und Falten bereiten ihm wenig Sorgen. Zufrieden erklärt er: “Ich bin alt. Mir macht es nichts aus, älter zu werden, das ist immer noch besser als die Alternative – nämlich tot sein. Dann werde ich lieber älter.” Wenn er sich selber auf der Leinwand sieht, staunt Clooney trotzdem nicht schlecht. “Es ist interessant, sich selbst auf dem Bildschirm altern zu sehen. Ich sah mir ‘Up in the Air’ an und dachte: ‘Mann, wer ist der alte, grauhaarige Kerl?’ Das war ich. Ich trage kein Make-up für Filme und langsam sieht man es auch.”


""