Sharon Stone will keinen Jüngeren

Promis international

Ein Toyboy á la Madonna? Nicht, wenn es nach ihr geht: Sharon Stone hasst Dates mit Männern unter 40.

Der blonde Star aus ‘Basic Instinct’ steht eigentlich auf reife Männer, wird aber nur von Muskelpaketen um die 20 angegraben.

Die 51-jährige Schauspielerin meckerte beim ‘Prestige Magazine’: “Ich habe folgendes Problem: Ich werde nicht von Männern in meinem Alter um ein Date gebeten. Dabei will ich doch! Ich will von jemandem gefragt werden, der älter als 40 ist und nicht von Typen um die 25 oder 30.”

Abwertend gegenüber Jüngeren will die Hollywoodlerin auf keinen Fall sein. Sie erklärte ihre Einstellung wie folgt: “Es ist nicht so, dass ich junge Leute oder ihre Gesellschaft nicht mag. Ich will einfach jemanden kennenlernen, dessen Erfahrungsschatz meinem ähnelt. Ich würde es allerdings begrüßen, wenn sie den Körper eines 20-Jährigen hätten.”

Wenn es um ihren eigenen Körper geht, ist Stone strenge Vertreterin eines gesunden Lebensstils. Schließlich möchte sie auch im Alter noch umwerfend schön sein. “Ich habe mir ein eigenes Fitnessprogramm zusammengestellt. Es ist mental, spirituell, körperlich, betrifft den Lebensstil und mein Zuhause. Im Grunde genommen geht es nur darum, sich selbst zu akzeptieren und das eigene Alter zu lieben. Man kann die eigene Haut auf natürliche Weise straffen. Man braucht dazu kein Botox und all diesen Mist. Achtet man auf sich selbst, auf seine Haut, isst das Richtige und ist stolz auf sich selbst, kann man nichts falsch machen”, verdeutlicht die Aktrice gelassen.


""