Ricky Gervais ist lebenslustig

Film und Kino

Ricky Gervais empfindet Comedy als “Morphiumschuss”.

Der Schauspieler aus ‘The Invention of Lying’ bezweifelt, dass die Welt ohne Witz und Humor über das alltägliche Leben existieren könnte.

Der 48-jährige Star erklärt: “Wir brauchen alle Humor. Es wie eine Schuss Morphium. Aber ich mache nicht extra Sachen, um Aufmerksamkeit zu bekommen oder um kontrovers zu scheinen. Ich sehe die Welt einfach mit anderen Augen. Viele Leute sagen, dass Dramatik das wahre Leben ohne die langweiligen Passagen ist. Ich lasse die langweiligen Stellen gerne drin. Das echte Leben kann wirklich lustig sein”, ist sich Gervais sicher und fährt fort: “Ich halte mich nicht für einen typischen Comedian. Ich bin ein ganz normaler Kerl, der Dinge zum Besten gibt, die er beobachtet hat. Ich erzähle noch nicht einmal richtige Witze mit Pointen. Aber die Leute scheinen es trotzdem zu mögen.”

Trotz der Tatsache, dass Hollywood Gervais’ Humor liebt, würde der lustige Brite es niemals in Betracht ziehen, ein Vollzeitschauspieler zu werden. Dafür ist ihm sein Privatleben zu heilig.

“Ich habe eine gewisse Phobie vor Ruhm, um ganz ehrlich zu sein. Ich will nicht, dass irgendwelche Leute in meinem Müll wühlen. Ich habe überhaupt kein Interesse daran, Schauspieler zu sein. Ich schreibe viel lieber oder führe Regie”, macht er deutlich.


""