Drew Barrymore verletzt am Set!

Promis international

Wer in einem Film über die Skate-Sportart Roller Derby mitspielt, darf sich über blaue Flecke nicht wundern: Beim Dreh zu ‘Whip It!’ verletzte Drew Barrymore sich schwer am Bein.

Die Hollywood-Ikone liefert mit der Tragikomödie nicht nur ihr Regie-Debüt ab, sie spielt auch eine der schlagfertigen Sportlerinnen, die auf Rollschuhen im Kreis fahren und versuchen sich gegenseitig zu überrunden – mit allen Mitteln.

Die Schauspielerin trug nach einer Trainings-Session mit der Heldin der ‘Detroit Derby Girls’ Racer McChasHer eine Menge Blutergüsse und Quetschungen davon.

Schmerzerfüllt erinnert sie sich, wie es dazu kam: “Wir rangen und skateten auf der Bahn herum, knallten hin und unsere beiden Körpergewichte landeten auf meinem Oberschenkel. Ich hatte einen Bluterguss, der einen Fuß lang und einen Fuß breit war. Mein gesamtes Bein war überzogen davon.”

Aller Wunden zum Trotz genoss Barrymore die Dreharbeiten und Trainingsstunden. Grinsend gesteht sie: “Ich denke, es gibt nichts heißeres oder lustigeres, als einen Girl-Fight.”

Die 34-jährige Star-Blondine sieht sich mit ihrer Arbeitsverletzung in bester Gesellschaft. Ihre Filmkollegin Juliette Lewis enthüllte, dass die ‘Whip It!’-Mädels jeden Tag nach Drehschluss ihre “krassen Verletzungen” vergleichen.

“Zu lernen im Roller-Derby-Stil zu skaten, war eine echte Herausforderung”, betont die 36-Jährige und ergänzt: “Aber wir konnte alle unsere krassen Verletzungen vergleichen. Drew hatte eine ungefähr 20 Zentimeter lange und 12 Zentimeter breite auf dem Oberschenkel. Ich holte mir ein paar Hüftprellungen und Abschürfungen am Kinn, aber zum Glück keinen Zahnverlust. Prellungen und Blutergüsse sind cool, verlorene Zähne weniger!”

‘Whip It!’ erzählt die Geschichte von Bliss (gespielt von Ellen Page), die in einer amerikanischen Kleinstadt aufwächst und, anstatt auf Schönheitswettbewerbe zu gehen, lieber Roller Derby spielen will.


""